Happy
working
people

Zeit ist so kostbar. Wir verbringen den Großteil unserer wertvollen Lebenszeit mit unserem Beruf. Deshalb ist es meine Vision, Menschen darin zu begleiten, ihr Potential voll zu entfalten und glücklich bei ihrer Arbeit zu sein.

"Everything is figureoutable."

Marie Forleo

Auf einen Blick

  • Ausgebildete Systemischer Coach und kreative Prozessbegleiterin durch das Institut für Coaching und Achtsamkeit (DCV zertifiziert)
  • Design Thinking Coach (Design Thinking Coach Academy)
  • Scrum Master (Scurm Alliance)
  • Mindful leadership coach (Academy of modern applied psychology)
  • Spezialisierung “Inspired Leadership through Emotional Intelligence” (Case Western University)
  • Zertifizierte Jobcoach und Trainerin (RYL Akademie)
  • Aufbau des Blended-Learning Kurses „Leb dein volles Potential“ und „Values and vision: Useful tools to realize your full potential”
  • CTAA-Diplom in Innere-Kind-Arbeit
  • Zertifizierte EFT / TFT Tapping Master Practitioner
  • Mehr als 2500 Stunden Coachingerfahrung
  • Marketing Managerin im Bosch-Konzern
  • Führungskraft in einer Agentur
  • Eventmanagerin von Großverantstaltungen in einem Start up
  • Internationale Arbeitserfahrung in Spanien, den Niederlanden, Australien, USA und Chile im Bereich Erneuerbare Energien
  • Exitenzgründungsberaterin für den Bereich Marketing
  • Verschiedene Dozententätigkeiten, u.a. an der Frankfurt School of Finance and Business
  • Erfahrungen mit agilen Arbeitsformen
  • Achtsamkeitstrainings: Achtsamkeit als Schlüssel zur Kreativität
  • Coachings und Seminare auf Deutsch und Englisch
  • Zahlreiche Firmentrainings zu den Themen Zeitmanagement (mit dem Schwerpunkt Glaubenssätze) und Kreativität
  • Dozentin und Coach für den Kurs „Wiedereinstieg nach der Elternzeit“

Vor 10 Jahren hat sich mein Leben von einem auf den anderen Moment komplett verändert.  Am 31.Mai 2010 habe ich gelernt, dass das Leben zu kostbar ist, um es auf morgen zu verschieben. Damals vor 10 Jahren war ich gerade dabei das Briefing für die wichtigste Messe des Jahres freizugeben. Die letzten Wochen war ich sehr gestresst deswegen und bin in Arbeit untergegangen. Wenn die Messe vorbei sein würde, würde endlich alles besser werden. Nur noch dieses eine Projekt, dann wird es wieder ruhiger…

Das habe ich zu Roman gesagt, meinem Verlobten, als er mich abends bei der Arbeit angerufen hat, um mir zu erzählen, dass er gleich zum Basketballtraining geht. Wenn das vorbei ist, dann können wir uns endlich richtig auf die Hochzeit freuen. Wenn das Projekt vorbei ist, dann kann ich wieder mein Leben genießen.

Ich war so gestresst, dass ich mir keine Zeit mehr für ein “ich liebe dich” genommen habe. Das schmerzt bis heute. Denn das war das letzte Mal, dass ich ihn gesprochen habe. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass ich ihn erst im Krankenhaus wiedersehen werde, nachdem ein Arzt mir die 7 alles verändernden Worte gesagt hat: “Wir konnten nichts mehr für ihn tun.”

Seitdem habe ich nie wieder gesagt “nur noch XY beenden, dann habe ich wieder Zeit, um mein Leben zu genießen.” Denn das ist es, was ich daraus gelernt habe. Unser Leben findet heute statt. Wir können uns nie darauf verlassen, dass es ein Morgen gibt. Und vielleicht ist das sogar gut so. Denn sonst würden wir viel zu oft unser Leben auf später verschieben.

  • Der Begriff „Coaching“ und das Berufsbild „Coach“ sind bisher nicht geschützt, deshalb verpflichte ich mich an die Ethikrichtlinie des Deutschen Coaching Verbandes e.V. (DCV):

    • Für eine vertrauensvolle Coach-Coachee-Beziehung ist eine vollständige Verschwiegenheit hinsichtlich der Inhalte der Sitzungen sowie der Identität meiner Coachees im Sinne des Datenschutzes unerlässlich.
    • Kontinuierliche Supervision, Intervision zur Selbstreflektion und Erhöhung der Qualität meiner Tätigkeit. 
    • Regelmäßige Fortbildungen zur Weiterentwicklung meiner Arbeit.
  • Mein Herzensthema ist Stressmanagement. Deshalb habe ich zusätzlich eine achtsamkeitsbasierte Coachingausbildung gemacht und habe mich zur Expertin für das Thema Resilienz entwickelt. D.h. für die Frage, was Menschen flexibel im Umgang mit Stress macht.
  • Denn Achtsamkeit gibt uns nicht nur mehr Lebensqualität sondern es hilft auch konzentrierter zu arbeiten und den Fokus halten zu können, ich bin überzeugt dass wird eine der wichtigsten Fähigkeiten, die wir zukünftig brauchen.

mÖCHTEST DU ÜBER NEUE bLOGPOSTS UND NEUIGKEITEN INFORMIERT WERDEN ?

newsletter